close
DSCN1215

Die erste Sommerlust im Frühling

Montag, 31. März 2014

Ihr Lieben, ich hatte ein fantastisches Wochenende. Vor einer Woche hatten wir tatsächlich noch 20cm Neuschnee und jetzt nur ein paar Tage später schöne warme Abende und dazu ein richtig tolles “Feuerlager” (Spezialausdruck meines 3jährigen der sich auch mit den hartnäckigsten Bemühungen nicht Korrigieren ließ). Mit Lagerfeuern verbinde ich die ultimativsten Kindheitserinnerungen. Baden gehen am See und den Tag mit der ganzen Sippschaft bei einem improvisierten Grillabend ausklingen lassen während die Badesachen in der lauen Abendprise trocknen, bei Geburtstagen mit Freunden um das Feuer tanzen oder den Mai begrüßen bei gemütlichen Lagerfeuerabenden im Kreise der Dorfgemeinschaft. Man kann sagen, sobald einen die Sonne aus dem Haus gelockt hatte, gingen die […]

mim-und-mug-atelier2

Einladung

Dienstag, 25. März 2014

Ihr Lieben, dieses naja sagen wir mal “Gedicht” (ohne großen literarischen Anspruch) fiel mir gestern Abend gegen 22Uhr beim Zähneputzen ein. Ich wollte euch eine etwas unkonventionellere Einladung zukommen lassen und finde es passt prima zu mir, weil ich ganz gut über mich selbst lachen kann. Zusammen mit dem Bild gibt es einen ziemlich genauen Einblick in meine Welt, meinen Alltag und meine Arbeitsweise. Das Bild entstand gestern als ich nochmals mit meiner Freundin und Webdesignerin Nela wegen den letzten “ToDos” vor Veröffentlichung der Website chatten musste und mein kleiner 2jähriger unbedingt ein unaufschiebbares Kuschelbedürfnis hatte und dabei eingeschlafen ist. Ich bin laut und manchmal leise manchmal müssen es Gedichte […]

kontakt-mim-mug

MIM & MUG online

Mittwoch, 12. März 2014

Endlich wird mein Traum wahr! Falls ihr aus der Ferne Freudenschreie vernehmen solltet, so kann ich euch sagen, dass sie von mir kommen und dass es mir sehr gut geht. Ich kann es nur nicht fassen, bin überglücklich und dieses Glück könnte ich in die ganze Welt hinausschreien – meine Leidenschaft geht online… Es ist tatsächlich das eingetreten, was ich nie für möglich gehalten hätte. Es war wie immer ein Zufall, der mich in die richtige Richtung geschupst hat. Wenn man es genau nimmt habe ich immer alles irgendwie irgendwelchen Zufällen zu verdanken. Der Zufall ist mein Freund und war mir in meinem Leben schon immer zugetan. Der erste Zufall […]

Go top