close

Für mich kaum zu glauben aber tatsächlich wahr: Unser Kleiner ist vergangene Woche 5 Jahre alt geworden! Er macht sich auf und lässt immer mehr das Kleinkind hinter sich…

Bei uns ist es Tradition dass der Geburtstagstisch mit einer von Mutti in liebevoller Weise (!!!!) gebastelten Alterszahl gekrönt wird. Mein Winterkind bekam dieses Jahr eine besondere. Mit Licht!!! Illuminiert – wie der Fachmann so schön sagt. Alles was ihr dazu braucht dürfte jede minimal ambitionierte Bastelmutti und BastlerinohneKind, jeder Bastelpapa und jeder der gerne bastelt zuhause haben. Nur die spacige, selbstklebende Folie musste ich dazu kaufen. Ich rate dringend hierbei nicht aufs Geld zu achten. Ich hatte die Billigversion aus dem gut sortierten Drogeriefachgeschäft und das anbringen machte echt keinen Spaß.

Ihr braucht also :

  1. Wellkarton. Am besten ohne Knicke. Daraus schneidet ihr die Grundform zweimal aus.
  2. Dickerer aber dennoch gut biegbarer Fotokarton. Davon schneidet ihr der Länge nach Streifen in 5 cm Breite ab. 
  3. Malerkrepp oder auch Feinkrepp. Davon reißt ihr Streifen ab um alle Teile zu verbinden. 
  4. Eine 20er-Mini-LED-Lichterkette. Wahlweise mit kaltem oder warmen Licht. Idealerweise batteriebetrieben. 
  5. Zeit
  6. Selbstklebende Folie fürs Finish. Oder Farbe, Stoff, Pappmaché oder oder oder.

    Aus dem Wellkarton zweimal die Grundform ausschneiden und die Löcher für die Lämpchen ausstanzen. Dann an die eine Grundform senkrecht die Streifen aus dem Fotokarton kleben. Lämpchen in die vorgesehenen Löcher stecken.

    Die restlichen Lämpchen in die zweite Grundform, quasi den Deckel stecken, drauflegen und festkleben. Zum Schluss noch die Folie draufkleben und fertig. Den oberen Rand der Fünf lasst ihr am besten offen, denn darin können  wunderbar die Batterien verschwinden. Schnur dran zum Aufhängen – fertig!

    Die Augen haben mindestens so gefunkelt wie die Fünf am Geburtstagsmorgen als der Jubilar standesgemäß mit Wunderkerzen geweckt wurde.

    Immer schön weiter rocken,

    Annette 

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

    Go top