close

image

Meine Kinder basteln gerne.
SEHR gerne und VIEL. Es gibt kein Tag an dem nichts gebastelt wird. Mein Großer kommt oft schon vom Kindergarten nach Hause und hat sich schon was ausgedacht was er an dem Tag noch unbedingt erledigen muss. Vorher kann er nicht essen, schlafen, Freunde treffen oder gar so was lästiges wie z.B. einen Frisörtermin wahrnehmen.

Gestern war Sonntag und mir fällt ehrlich gesagt auch oft nicht immer was neues ein. Muss man/frau aber immer das Rad neu erfinden? Nö. Daher haben wir gestern stinkeeinfache und schon tausendmal dagewesene Papiereier gebastelt. Die Technik ist einfach, allerseits bekannt und bestimmt schon so alt wie ich ;)

Wir haben also den Wasserfarbenkasten ausgepackt und aus den daraus entstandenen Werken 12 Eier ausgeschnitten, zusammengeklebt, zusammengenäht, den perfekten Platz dafür am Fenster gesucht – Fertig!!!
Das schöne daran ist dass es sich ne Weile zieht bis z.B. die Farbe trocken ist und bis die ganzen Eier ausgeschnibbelt sind.
So langsam laufen wir warm für Ostern und den Früüüühhhhllllingggg!!!!

Immer schön weiter rocken,
Annette

1 comment

  1. Pingback: Basteln zu Ostern | meinUnterricht.de

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Go top